dens_r
drholke.de
Schillerstr.49, 71522 Backnang
07191 - 68644
homeh
naviho
  Therapie mit Ozon (O3)
Ozongeraet_006
Ozon ist ein Gas mit charakteristischem Geruch und stark keimabtötender Wirkung. Seine bekannteste Anwen- dung ist in der Wasseraufbereitung für Trinkwasser oder Schwimmbäder
("Aktiv-Sauerstoff").
 
Das Ozongerät in unserer Praxis  bildet aus dem Luftsauerstoff Ozon und ist damit in der Lage , stark desinfizierend zu wirken - und dies gänzlich frei von Nebenwirkungen.  Es wird eingesetzt: zur Behandlung von entzündetem Zahn- fleisch .
 
Darüber hinaus hat es viele weitere Anwendungsgebiete
*  Desinfektion bei chirurgischen Eingriffen, z.B. des Fräskanals bei Implantation oder der Alveole nach Zahnextraktion  (dolor post)
*   Aphthen , Herpes , Fisteln
*   Desinfektion von Wurzelkanälen
*   Blutstillung
*   empfindliche Zahnhälse
zurück
  Periochip
Periochip
Eine sehr gute Möglichkeit , Zahnfleischtaschen dauerhaft entzündungsfrei zu halten und deren Regeneration zu fördern , ist die Applikation eines Periochip.
 
Der Zahnarzt platziert ihn mit einer Pinzette in Taschen ab 5mm , wo er sich allmählich auflöst und über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten seine Wirklung entfaltet. Diese besteht in der Abgabe von Chlorhexidin, welches  99% aller Bakterien abtötet
.
  So wird eine erneute Entzündung verhindert und es kommt sogar zu neuem Attachment , d.h. zur Redukton der Taschentiefe.