Strukturerhalt
dens_r
drholke.de
Schillerstr.49, 71522 Backnang
07191 - 68644
homeh
naviho
Oft wird eine Implantation nach Zahnextraktion notwendig.Die Zahnentfernung führt - ohne weitere Maßnahmen - zu einem Volumenverlust des umgebenden Knochens von ca 30%. Vor allem der sog. Bündelknochen, in den die Sharpeyschen Fasern einstrahlen , wird abgebaut. Für die Implantation (aber auch für konventionelle prothetische Maßnahmen wie Brücken oder Prothesen) ist es von Vorteil, wenn
 
a) für die Ästhetik das Kieferkammprofil möglichst weitgehend erhalten bleibt (
"ridge preservation")
b) für die stabile Verankerung des Implantats in der Extraktionsalveole eine schnelle Knochenneubildung stattfindet (
"socket- preservation")
 
.Dies kann mit knocheninduktiven Materialien, wie easy-graft erreicht werden. Diese werden nach der Zahnentfernung in die Alveole eingebracht und sorgen als Leitstruktur für eine schnellere und vollständigere Knochenneubildung
 
.Wirkungsweise:
:Easy-graft applizieren wir direkt aus einer Spritze in den Defekt. Dort härtet es unter Blutkontakt zu einer stabilen Knochenersatzmasse aus. Es ist rein synthetisch und: besteht aus
Hydroxylapatit (HA) und
beta-Tricalciumphosphat (beta-TCP)
.Beta -TCP wird allmählich resorbiert, wodurch Kanäle entstehen , in welche der Knochen einsprosst. HA dagegen bleibt erhalten und wird im Knochen eingebettet
 
.Easygraft ist für alle
Anwendungen geeignet , die Knochen- ersatz erfordern , also z.B. für das Auffüllen von Knochentaschen , und Defektdeckung bei Implantaten, Defekte nach Wurzelspitzenresektion , Entfernung von Zysten oder Zahnextraktion.
Bio_Oss_Collagen
easy-graft
oben: Auffüllen fehlenden Knochens rund um ein Implantat mit easy-graft.
unten: Auffüllen einer Knochentasche mit easy-graft (3 Bilder)
easy-graft0
oben: eröffnete  Knochentasche.
easy-graft2
oben: eingebrachtes easy-graft-Granulat
easy-graft3
oben: Situation nach dem Vernähen der Wunde
Anwendungsbeispiele des Knochenersatzmaterials easy-graft.
Die Wirkung von easy-graft
im schematischen Bild
Oben: Easy-graft (blau) unmittelbar nach dem Einbringen in den Knochen (gelb)
oben: Ausschnittvergrößerung : Die easy-graft-
Ummantelung aus Polylactid hat sich auf -
gelöst.
oben: fortschreitende Knochenbildung,
Knochen wächst ein
oben: Knochenneubildung abgeschlossen easy-graft ist vollständig von Knochen
durchwachsen
(Bilder dem Prospekt der Herstellerfirma Degradable Solutions,Schweiz, entnommen)
easygraft1
easygraft2
easygraft3
easygraft4